Communi – vernetzte Gemeinde – neue GemeindeApp für unsere Kirchengemeinde

Sonntagmorgen. Noch ist es ruhig im Haus. Doch wann ist Gottesdienst, wann sollten wir frühstücken, wann müssen die Kinder aus den Federn? Wie schön wäre es, jetzt mit einem Blick aufs Smartphone Bescheid zu wissen. Stattdessen suche ich nach dem Mitteilungsblatt.

Endlich Feierabend. Doch die eingeplante Sängerin muss für nächsten Sonntag absagen. Ersatz muss gesucht werden. Wäre es nicht ideal, die Frage an eine Gruppe williger Musiker zu stellen?

Schließlich Wochenende. Hat jemand Lust zum Bouldern? Du erstellst einen Termin auf Communi, und wer will kann mitmachen. Du suchst jemand zum Biken? Kein Problem.

Nur ein paar Beispiele dafür, wie die Gemeindeapp von Communi uns unterstützen kann. Spätestens die Pandemie-Welle hat gezeigt, wie wichtig eine funktionierende digitale Kommunikationsplattform für Kirchengemeinden ist. Ja, es gibt das Mitteilungsblatt und dreimal im Jahr den Gemeindebrief. Der Posaunenchor nutzt den Email-Verteiler und die Jugend Whatsapp. Doch gerade die sozialen Netzwerke sind nicht einfach zu überblicken. Eine kurzfristige Gottesdienstabsage muss an mehrere Gruppen kommuniziert werden. Einige bekommen die gleiche Information mehrfach, manche machen wegen Datenschutz nicht mit. Und wer nicht in einer Gruppe drin ist, ist außen vor. Statt geschlossener Strukturen bietet Communi eine Plattform, über die Kirchengemeinden sicher und schnell kommunizieren können. Die Plattform gibt jedem – auch Menschen, die nicht gut vernetzt sind – die Möglichkeit, die anderen in der Gemeinde zu erreichen. Das ist super, um Hilfe anzubieten oder danach zu fragen. So entsteht ein kleines soziales Netzwerk für unsere Gemeinde. Klingt wie ein Werbetext und das ist es auch.

Was ist Communi? Ein Startup mit jungen Leuten aus Würzburg. Die haben für ihre Gemeinde den Bedarf gesehen und eine App programmiert. Inzwischen ist sogar unsere Landeskirche darauf aufmerksam geworden und hat einen Rahmenvertrag erarbeitet. Das wollen wir nutzen. Unsere App gibt es unter:

http://onelink.to/eberdingen

Schauen Sie doch einfach mal rein, probieren Sie es aus!!

Der Kirchengemeinderat